Mehr TV



Unser Dokumentarfilm:

Mein Ingolstadt - Der Film


Besuche uns auf Facebook:

Werde Fan!

Medien Donau Classic: Das ist neu!

  • 0
  • l.bell
  • 32 Medien
  • hochgeladen 21. Juni 2019

Nur noch wenige Tage bis zur Donau Classic – schon am 27. Juni startet die dreitägige Oldtimer Rallye.
Wir verraten euch, was in diesem Jahr neu ist, wie die Strecken aussehen und welche Highlights auf die knapp 200 Teams warten.

Erstmals gibt es bei der Rallye geheime Wertungsprüfungen. Die sollen die sportliche Wertigkeit und das Ergebnis spannender machen. Für die Teilnehmer, bei denen Genuss und Fahrspaß im Vordergrund stehen, gibt es in diesem Jahr die touristische Klasse T.

Die Teilnehmer müssen insgesamt 665 Kilometer Gesamtstrecke bewältigen. Los geht’s mit der Altbayerischen Donau Moos Tour am Donnerstag. Startpunkt ist am Einkaufszentrum Westpark, das Ziel ist wieder das Audi driving experience center in Neuburg.
Am Freitag ist die Altmühltal Oberpfalz Tour geplant. Die Tour startet und endet am Wonnemar in Ingolstadt. Die Mittagsrast findet in Bad Gögging statt. Bei der Hallertauer Hopfenreise am Samstag ist der Name Programm. Und gerade diese Strecke hat einige Highlights zu bieten:

Die Teams dürfen erstmals über die Startbahn Nord des Flughafens Manching rollen. Dass das so möglich ist, wundert und freut sogar die Organisatoren selbst. Hauptsponsor Audi öffnet seine Pforten für eine Werksdurchfahrt – anlässlich des 70-jährigen Jubiläums Audi Ingolstadt.
Zuschauer dürfen sich auf ein rollendes Oldtimer-Museum freuen.

Wer die Donau Classic nicht verpassen möchte, kann sich online über Termine und Ortsdurchfahrten informieren.
Alle Informationen finden Sie unter www.donau-classic.de